^

Fachbereich 1: Theologie, Philosophie

Dr. Frank Meier-Hamidi (Akademiedozent)
 

TEL: 0251 / 9818-410
E-Mail: meier-hamidi(at)franz-hitze-haus.de

Theologie und Philosophie sind aufeinander verwiesen. Sie thematisieren die Fragen des Menschen nach Gott und nach den letzten Gründen seines Daseins und Handelns in der Welt. Christliche Theologie thematisiert solches Fragen im Horizont geschichtlicher Gotteserfahrung und deren Überlieferung in Schrift und Tradition. Die Philosophie kann darüber hinaus Verstehenszugänge zum Glaubenswissen auch für Nichtglaubende schaffen.

Im Rahmen katholischer Akademiearbeit bringen Theologie und Philosophie das Glaubenswissen mit gesellschaftlich relevanten Themen ins Gespräch und laden in pluralistischer Umwelt zu kritischer Reflexion ein. Die Vermittlungsformen sind nicht unmittelbar anwendungs-, sondern wissenschaftsbezogen und interdisziplinar ausgerichtet. Dabei wird das christliche Menschenbild als Grundbedingung des Humanen in verschiedene gesellschaftliche Lebensbereiche und aktuelle Diskussionen eingebracht.

Besondere Schwerpunkte bilden die kritische Grundlagenreflexion wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungen im Rahmen großer Transformationsprozesse, die das Leben des Einzelnen und der Gesellschaft insgesamt nachhaltig verändern, das Aufgreifen aktueller Entwicklungen in der Kirche und die Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe christlicher Tradition in Liturgie, Kunst und Architektur.
 

Aktuelle Veranstaltungen im Fachbereich Theologie und Philosophie

Dr. Frank Meier-Hamidi

Biografisches:
• Geboren1964 in Gelsenkirchen
• Verheiratet und Vater von zwei Kindern
• Abitur am Max-Planck-Gymnasium in Gelsenkirchen
• Studium der Katholischen Theologie, Geschichte und Philosophie in Münster, München und Heidelberg
• Tätigkeit als Bildungsreferent und Pastoralassistent in Kiel (Erzbistum Hamburg)
• Seit 1999 Pastoralreferent im Bistum Münster in den Einsatzfeldern Gemeinde-, Schul-, und Citypastoral
• 2003 Promotion mit einer Arbeit zur Spätphilosophie F.W.J. Schellings im Fach Dogmatik und theologische Hermeneutik bei Thomas Pröpper
• 2006 - 2010 und seit 2015 Dozent in der katholisch-sozialen Akademie Franz Hitze Haus im Fachbereich Theologie
 
Themen und Arbeitsschwerpunkte:
• Philosophische Grundfragen der Theologie
• Theologische Anthropologie im Dialog mit Naturwissenschaften und Technik
• Liturgie, Kunst und Kirchenbau 
• Kirchenentwicklung im Kontext von Kultur und Bildung
 
Veröffentlichungen (Auswahl):

  • Transzendenz der Vernunft und Wirklichkeit Gottes. Eine Untersuchung zur philosophischen Gotteslehre in F.W.J. Schellings Spätphilosophie, Regensburg 2004
  • In Schönheit geschaffen, zum Altern verdammt. Eine theologische Betrachtung zu Dürers ästhetischer Anthropologie, in: Geist und Leben 77 (2004) 419-429
  • "Fünf mal fünf" - Eucharistie feiern in kleinen christlichen Gemeinschaften. Ein neuer Weg der Kirche in der französischen Diözese Auxerre, in: Lebendige Seelsorge 56 (2005) 49-54
  • Evangelium und reine Vernunft. Kritische Anmerkungen zum philosophischen Aneignungsversuch christlicher Grundwahrheiten in der Spätphilosophie F.W.J. Schellings, in: Müller, Klaus/Striet, Magnus (Hg.) Dogma und Denkform. Strittiges in der Grundlegung von Offenbarungsbegriff und Gottesgedanke, Regensburg 2005, 141-149
  • Pubertätsritus Firmung? Theologische Rückfragen zur Konzeption der Firmung als Passageritus, in: KatBl 131 (2006) 360-365
  • "Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen" (Joh 19,4). Durchblicke auf die Christologie im Hintergrund des Jesus-Buches Joseph Ratzingers/Benedikt XVI., in: "Jesus von Nazareth" in der wissenschaftlichen Diskussion, hrsg. von Hermann Häring, Münster 2008, 61-69
  • Vom Ritual zum Sakrament: Ansätze zu einer theologischen Interpretation neuer Ritualität, in: Die modernen Ritual Studies als Herausforderung für die Liturgiewissenschaft, hrsg. von Benedikt Kranemann und Paul Post, Leuven 2009, 273-282
  • Kirchenfoyer Münster - Aus der City für die Stadt, in: Dessoy, V./Lames, G./Lätzel, M./Hennecke, Chr. (Hrsg.) Kirchenentwicklung. Ansätze -Konzepte - Praxis - Perspektiven, Trier 2015, 485-492

 
Herausgeberschaft:

  • mit Schumacher, Ferdinand, Der Theologe Joseph Ratzinger (QD 222), Freiburg 2007
  • mit Müller, Klaus, Persönlich und alles zugleich. Theorien der All-Einheit und christliche Gottrede, Regensburg 2010
  • mit Göcke, Benedikt, Designobjekt Mensch. Agenda des Transhumanismus in Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften, Freiburg 2018