^

Online-Tagung: Was sind (uns) Lebensmittel wert?

Produzenten, Handel und Konsumenten im Dialog

- Ethik entlang der Wertschöpfungskette
- Stragegien der Transformation
- Zukunftsszenario: "Land, Landschaft, Landwirtschaft 2071"

Dieser Studientag findet aufgrund der Pandemie als Online-Veranstaltung auf der Plattform ZOOM statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung via E-Mail.

Das Verhältnis der Deutschen zu Lebensmitteln, ihrer Produktion, dem Handel und dem Verbrauch, ist ambivalent. Trotz oder gar wegen der Aufdeckung etlicher Skandale in den letzten Jahren sind Lebensmittel grundsätzlich so sicher und preisgünstig wie selten in der Geschichte. Gleichzeitig wissen oder ahnen viele Menschen, dass diese Preise nur unter Bedingungen zustande kommen können, die an anderen Stellen oft zu teils schweren Problemen führen. Unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Gesichtspunkten hat das System inzwischen seine Grenzen an vielen Stellen überschritten. Wir beleuchten das Wechselspiel von Erzeugern, Verbrauchern und Handel und wollen auch einen Blick auf die
Zukunft der Landwirtschaft werfen. Wir diskutieren Wege, wie auf Grundlage einer ethischen Orientierung der Umgang mit Lebensmitteln zukunftsfähig gestaltet werden kann.

Wir wollen Verständnis gewinnen von den vermeintlichen und tatsächlichen Handlungszwängen und den
Ursachen für die zunehmenden Kritik an den Zuständen in der Landwirtschaft - während die meisten Verbraucher dennoch ihre Kaufentscheidung vorrangig am Preis festmachen. Dieser Studientag richtet sich an Landwirte, Landwirte in Ausbildung und alle, die am Thema “Nachhaltigkeit” im Bereich der Lebensmittel interessiert sind, auch und gerade ohne direkten eigenen Bezug zur Produktion von Lebensmitteln. So soll er konstruktiv zum Dialog von Landwirtschaft und Gesellschaft beitragen.

Wir laden Sie herzlich ein.

Kooperation mit:
Katholische Landvolk Bewegung, Bistum Münster; Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Münster

Referierende:
Beginn: Fr, 26.02.2021 um 15:30 Uhr
Ende: Sa, 27.02.2021 bis 13:30 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 21-505
Tagungsleitung: Dr. Christian Müller
Sekretariat: Ingrid Grothues
Tagungsbeitrag: 20 € /erm 10 € (o. ÜN)

Für Studierende mit Kultursemesterticket sowie für Schülerinnen und Schüler beträgt der Teilnehmerbeitrag 5 €. Bitte tragen Sie das in das Feld "Nachricht an die Akademie" ein.
Für Inhaber des Kultursemestertickets gebührenfrei
 
© Ulrich Oskamp, KLB Münster
Programm als PDF-Download