^

Strukturwandel

Erzwungene Veränderung oder gezieltes Gestalten?

- Strukturwandel und Globalisierung
- Mehr Nachhaltigkeit durch den Green Deal der EU
- Ethisch-nachhaltiges Investment und Strukturwandel

„Game changer“ ist ein beliebtes Schlagwort für Technologien, die bewährte Strategien und Produkte von heute auf Morgen alt aussehen lassen. Aber auch jede Krise ist ein game changer für Unternehmen, für Regionen und ganze Staaten. Wie reagieren diese auf die veränderten Rahmenbedingungen? Wie erkennt man überhaupt die Notwendigkeit, etwas grundlegend zu verändern, und wie können die Akteure, können wir alle, Veränderungsprozesse gezielt gestalten, statt uns ihnen ausgeliefert zu fühlen? Mit der Tagung wollen wir einen großen Bogen spannen und erfahren, wer den Wandel antreibt, wie man die ersten Anzeichen erkennt um „die Welle zu reiten“ und welche Strategien es gibt, im Wandel nicht unterzugehen, sondern gestärkt weiterzumachen.
Dazu gehört für uns auch der Blick auf die Folgen des Wandels. Wächst oder schrumpft die Ungleichheit der Lebensverhältnisse und der Möglichkeiten, welche Folgen hat Strukturwandel für das Lebensgefühl der Betroffenen?

Kooperation mit:
Wirtschaftlergilde im ND; Katholische Akademie Domschule Würzburg

Referierende:
Dr. Martin Held, Mitherausgeber movum – Debatten zur Transformation, Tutzing
Prof. Dr. Ulrich Klüh, Zentrum für nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmensentwicklung, Hochschule Darmstadt
Dr. Cordula Mock-Knoblauch, Director Renewables & Sustainability, BASF SE, Ludwigshafen
Dr. Friederike Sattler, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Universität Frankfurt a.M.
Martin Tölle, Leiter Hauptabteilung Finanzen, Bistum Aachen
Dr. Kerstin Ullrich, Mobility on Demand GmbH, Neustadt an der Weinstraße
Gesa Vögele, Corporate Responsibility Interface Center (CRIC) e.V., Frankfurt a.M.
Beginn: Fr, 01.10.2021 um 18:00 Uhr
Ende: So, 03.10.2021 bis 13:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 21-230
Tagungsleitung: Dr. Martin Dabrowski
Sekretariat: Marie-Luise Mertens
Tagungsbeitrag: 225 € /erm 197 € (ÜN/DZ)
255 € /erm 227 € (ÜN/EZ)
137 € /erm 109 € (o. ÜN) Die Tagung findet im St. Markushof Gadheim, einem Tagungshaus der Diözese Würzburg, statt. Bitte melden Sie sich über die Homepage der Akademie Domschule Würzburg an.
 
© instagram FOTOGRAFIN/pixabay
Programm als PDF-Download