^

Besprechungen erfolgreich moderieren

Methoden und Techniken der Gesprächsführung

- Vor- und Nachbereitung einer Besprechung
- Steuerung von Kommunikationsprozessen
- Rollenverständnis und Stärkung der Moderationsrolle

Besprechungen sind wichtige Bestandteile zur Organisation von Arbeitsabläufen. Allerdings beanspruchen sie oftmals zu viel Zeit und erzielen nicht die gewünschten Ergebnisse.

Das muss nicht sein! Ziel des Seminars ist es, Sie mit den entscheidenden Punkten eines guten Besprechungsmanagements vertraut zu machen. Mit einigen Vorüberlegungen können Sie erreichen, dass in Ihren Besprechungen gute Ergebnisse erzielt werden.

Sie werden u.a. erfahren, welche Aspekte für eine günstige Gestaltung hilfreich sind, wie Sie den ´roten Faden´ behalten können, wie Sie die Besprechung effektiv steuern und souverän leiten können. Sie lernen, worauf Sie im Umgang mit schwierigen Besprechungsteilnehmern(innen) achten müssen und können dieses Verhalten in ganz konkreten Übungen ausprobieren.

Wichtig:
Wir planen die Fortbildung als Präsenzveranstaltung. Da wir nicht abschätzen können, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt, behalten wir uns vor, die Veranstaltung gegebenenfalls digital und dann für eine um den Verpflegungsanteil reduzierte Tagungsgebühr anzubieten. Sollte das der Fall sein, informieren wir Sie rechtzeitig. Natürlich können Sie in diesem Fall Ihre Anmeldung kostenlos stornieren.

Kooperation mit:
Diözesane Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen, Bistum Münster

Referierende:
Katrin Röntgen, Trainerin, Coachin, Kommunikationswissenschaftlerin, Theaterpädagogin, Münster
Beginn: Mo, 17.05.2021 um 11:00 Uhr
Ende: Mi, 19.05.2021 bis 13:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 21-216
Tagungsleitung: Dr. Martin Dabrowski
Sekretariat: Marie-Luise Niederschmid
Tagungsbeitrag: 270 € /erm 230 € (ÜN/DZ)
290 € /erm 250 € (ÜN/EZ)
220 € /erm 180 € (o. ÜN)
 
© Sport Moments / fotolia.com
Programm als PDF-Download Anmelden