^

"Die Kunst der Flucht. Merkel"

Lesung und Gespräche über ein künstlerisches Werk

- Fiktive Begegnung der Politikerin Angela Merkel mit dem Künstler Klaus Merkel
- Einführung in das Werk des Künstlers
- Kunst und Politik im Dialog
- Bedeutung des Erzählens für die Realpolitik

Referierende:
Prof. Dr. Gerd Blum, Kunsthistoriker, Münster
Dr. Josef Kleinheinrich, Verleger, Münster
Prof. Dr. Klaus Merkel, Künstler, Freiburg
Beginn: Mo, 02.11.2020 um 19:00 Uhr
Ende: Mo, 02.11.2020 bis 21:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 20-723
Tagungsleitung: Gabriele Osthues
Sekretariat: Maria Conlan
Tagungsbeitrag: 12 € /erm 10 € (o. ÜN)

Für Studierende mit Kultursemesterticket ist die Veranstaltung gebührenfrei.
Für Inhaber des Kultursemestertickets gebührenfrei