^

Tatort Kinderzimmer

Schutz für Kinder und Jugendliche im Internet

- Gewalt im Netz und Cypermobbing
- Cyber-Gromming und Sexting
- Medienpädagogik für Eltern und Kinder
- Technische Lösungen zum Kinderschutz

In diesem Abendforum klären wir über die Chancen und Gefahren kommunikativer und interaktiver Angebote des Internets am
Beispiel aktueller und beliebter Apps (z.B. WhatsApp, Snapchat, Instagram, TikTok etc.) auf. Die inhaltlichen Schwerpunkte werden
auf der Dynamik von Cybermobbing und negativen Folgen von Sexting, sowie den Täterstrategien bei Cybergrooming bzw.
sexualisierter Gewalt online liegen. Die aktuelle Gesetzeslage sowie Möglichkeiten der Intervention werden ebenfalls thematisiert.
Im Mittelpunkt steht die Förderung eines risikoarmen und an Chancen orientierten Umgangs mit Online-Medien.

Kooperation mit:
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverein Münster

Referierende:
Beginn: Mi, 23.09.2020 um 18:30 Uhr
Ende: Mi, 23.09.2020 bis 21:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 20-653
Tagungsleitung: Sebastian Schiffmann
Sekretariat: Maria Conlan
Tagungsbeitrag: 8 € /erm 4 € (o. ÜN)

Für Inhaber des Kultursemestertickets ist die Veranstaltung gebührenfrei.
Für Inhaber des Kultursemestertickets gebührenfrei
 
© annie-spratt / unsplash.com
Programm als PDF-Download