^

Erkenne, wer du bist

"Vergöttlichung" als Heilserfahrung

- Theosis als mystischer Treffpunkt der Weltreligionen
- Reflexion mit Texten der Kirchenväter
- Spirituelle Impulse

Der christliche Glaube vermittelt eine erfreuliche und befreiende Erkenntnis: du bist göttlich!

In den ersten 500 Jahren war diese Einsicht selbstverständlich bei den Kirchenvätern. Sie bezeichneten sie als “Theosis”, als Vergöttlichung des Menschen: “Gott ist Mensch geworden, damit der Mensch göttlich werde” (Augustinus).

Diese Erkenntnis verleiht den Menschen ein befreiendes Selbstwertsgefühl. Sie ist wohl der tiefste mystische Treffpunkt aller Religionen.

Wir freuen uns sehr, dieses Thema mit den Texten der alten Meister des geistlichen Lebens gemeinsam mit Pater Dr. Sebastian Painadath SJ reflektieren zu können.

Sonstige Hinweise:
Für Studierende mit Kultursemesterticket ist die Veranstaltung kostenfrei.

Referierende:
Prof. Dr. Sebastian Painadath SJ, Zentrum für indische Spiritualität, Kalady, Indien
Beginn: Di, 18.02.2020 um 18:30 Uhr
Ende: Di, 18.02.2020 bis 21:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 20-506
Tagungsleitung: Dr. Christian Müller
Sekretariat: Ingrid Grothues
Tagungsbeitrag: 8 € /erm 4 € (o. ÜN)

Für Studierende mit Kultursemesterticket ist die Veranstaltung kostenfrei.
Für Inhaber des Kultursemestertickets gebührenfrei
 
© Akademie Franz Hitze Haus, Katharina Tenberge, Roland Holzer
Programm als PDF-Download