^

Nelson Mandela

Rebell. Häftling. Präsident

- Kampf gegen Apartheid und Diskriminierung
- Versöhnung statt Rache als Prinzip
- Briefe aus dem Gefängnis
- Lesungen und Gespräche

Er ist die Ikone unserer Zeit. Niemand sonst wird weltweit so sehr verehrt und bewundert. Nelson Mandelas Name steht für Freiheit, Frieden und Versöhnung, aber auch für Widerstand gegen Unterdrückung, für ein Ende der Rassendiskriminierung. Wer war dieser Mann, der seinen Weg als Jurist und politischer Aktivist begann, zur Stimme der Freiheit in seinem Land wurde, dafür 27 Jahre seines Lebens in Haft verbringen musste, das Ende der Apartheid aushandelte und schließlich Südafrika vor einem blutigen Bürgerkrieg bewahrte? Der renommierte Experte für Internationale Politik Prof. Dr. Stephan Bierling (Regensburg) zeigt die Facetten des ´Weltmenschen´. Wir laden Sie herzlich ein Nelson Mandela an diesem Abend noch einmal neu kennen zu lernen.

Sonstige Hinweise:
Für Studierende mit Kultursemesterticket ist die Veranstaltung gebührenfrei.

Referierende:
Prof. Dr. Stephan Bierling, Politikwissenschaftler, Universität Regensburg
Beginn: Do, 28.11.2019 um 19:00 Uhr
Ende: Do, 28.11.2019 bis 21:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 19-722
Tagungsleitung: Gabriele Osthues
Sekretariat: Maria Conlan
Tagungsbeitrag: 8 € /erm 4 € (o. ÜN)

Für Studierende mit Kultursemesterticket ist die Veranstaltung gebührenfrei.
Für Inhaber des Kultursemestertickets gebührenfrei
 
© Greg Bartley /Camera Press/ Picture Press
Programm als PDF-Download