^
© Angelika Schlüter
Programm als PDF-Download Anmelden

´Senõra Pawlowsky´

Dokumentrafilm der Künstlerin Angelika Schlüter

- Zwischen den Kriegen und Ideologien des 20. Jahrhunderts
- Zwischen Oslo und den Pyrenäen
- Das Leben einer außergewöhnlichen Übersetzerin
- Der 90. Geburtstag in Adahuesca
- Filmvorführung und Gespräche

Angelika Schlüter thematisierte in dem Film ´Bauer Seesing und Herr Baron´ und in dem Hörspiel ´Die Würde der Anna` biografische Themen. In ihrem 2018 veröffentlichtem Film ´SEÑORA PAWLOWSKY´ skizziert die Künstlerin den Weg einer Frau zwischen den Ideologien und Kriegen des 20. Jahrhunderts. Sie dokumentiert einfühlsam Begegnungen auf dem 90. Geburtstag der Übersetzerin in dem spanischen Dorf Adahuesca, zu dem Freunde und Verwandten aus der ganzen Welt anreisen. Matthias Grenda spricht mit der Künstlerin über das Faszinosum von Biografie und Dialog.

Referenten:
Matthias Grenda, Gesellschaft für biografische Kommunikation e.V., Nordwalde
Angelika Schlüter, Künstlerin, Havixbeck
Beginn: Mi, 27.03.2019 um 19:00 Uhr
Ende: Mi, 27.03.2019 bis 21:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 19-706
Tagungsleitung: Gabriele Osthues
Sekretariat: Maria Conlan
Tagungsbeitrag: 12 € /erm 6 € (o. ÜN)