^
Tagung ist belegt
© Akademie Franz Hitze Haus
Programm als PDF-Download

Reggio-Pädagogik als Chance!?

Was bedeutet es, heute ein Kind zu sein?

Wie bereiten wir Kinder auf die Welt von morgen vor? Diese Frage beantwortet die Reggio Pädagogik sehr eindeutig. Kinder sind Forscher und wollen sich die Welt aneignen. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass im Forschungsprozess Fehler gemacht werden dürfen. Denn Forschen bedeutet sich auf einen Weg machen, Hypothesen bilden, verwerfen und wieder neue Ideen finden. Der Weg an sich ist das Ziel und jede gewonnene Antwort kann eine neue Frage werden.

Doch bereitet unsere Pädagogik unsere Kinder tatsächlich auf die globale und vernetzte Welt von morgen vor?

Im ersten Teil der Fachtagung werden wir uns über die Begriffe der Erziehung und Bildung vergewissern. Was macht Kindheit heute aus? Welche Rolle spielen die Eltern als Eltern als Bildungspartner?
Im zweiten Teil der Tagung soll die Reggio Pädagogik auf ihre Lern- und Bildungschancen für die Welt von morgen überprüft werden. Was ist hierbei das Besondere an der Reggio Pädagogik?

Referenten:
Tanja Harms, Leiterin der Bildungskindertagesstätte KlinikPänz, Köln
Prof. Dr. Tassilo Knauf, Erziehungswissenschafter und Elementarpädagoge, Bielefeld
Sabine Mondorf, Erzieherin
Prof. Dr. Rainer Strätz, Kindheitspädagoge, Erftstadt
Beginn: Do, 04.04.2019 um 9:30 Uhr
Ende: Do, 04.04.2019 bis 16:15 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 19-612
Tagungsleitung: Sebastian Mohr
Sekretariat: Maria Conlan
Tagungsbeitrag: 50 € /erm 35 € (o. ÜN)
Tagung belegt - Warteliste möglich