^
© Eine Welt Netz NRW e.V.
Programm als PDF-Download

Nachbar schafft Eine Welt

Entwicklungsperspektiven Afrikas und Europas

- Herausforderungen: Migration, Klimawandel, Digitalisierung
- Zukunftsszenarien für Wirtschaft, Entwicklung, Demokratie und Menschenrechte
- Verantwortung und Beiträge von Staaten und Zivilgesellschaften

Sowohl Europa als auch Afrika werden in den nächsten Jahrzehnten grundsätzliche Veränderungen erleben. Die Zukunft des wirtschaftlichen Systems wie auch der politische Zusammenhalt sind hier wie dort unsicher. Herausforderungen wie eine stark zunehmende Digitalisierung, Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels, Fluchtbewegungen und Entwicklung von Arbeitsmärkten stellen sich auf beiden Kontinenten. Die Landeskonferenz möchte den Blick in die weitere Zukunft der beiden Nachbarkontinente werfen und Entwicklungsszenarien für das Jahr 2050 vor dem Hintergrund der Interdependenzen, Abhängigkeiten und der guten Nachbarschaft diskutieren.

Wir laden herzlich ein!

Kooperation mit:
Eine Welt Netz NRW e.V. Münster/Düsseldorf; Jugendnetzwerk OpenGlobe, Münster

Sonstige Hinweise:
Mitglieder des Eine Welt Netz NRW erhalten eine Ermäßigung von 15,- € auf den nicht-ermäßigten TN-Beitrag. (WICHTIG: Bitte im Anmeldeformular unter dem Punkt "Nachricht an die Akademie" die Mitgliedschaft im Eine Welt Netz angeben).

Referenten:
Udo Schlüter, Eine Welt Netz NRW, Münster
Beginn: Fr, 22.03.2019 um 14:00 Uhr
Ende: Sa, 23.03.2019 bis 17:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 19-507
Tagungsleitung: Dr. Christian J. Müller
Sekretariat: Ingrid Grothues
Tagungsbeitrag: 70 € /erm 40 € (ÜN/DZ)
80 € /erm 50 € (ÜN/EZ)
50 € /erm 20 € (o. ÜN)