^
© Heinz-Jürgen Schütz
Programm als PDF-Download Anmelden

Energieeffizienz in kirchlichen Liegenschaften

Fachtagung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kirchlicher Verwaltungen

- Schöpfungsverantwortung als kirchlicher Auftrag
- Das CO2-Minderungsprogramm der Badischen Landeskirche
- Mit Quartierskonzepten zur nachhaltigen Energieversorgung in kirchlichen Liegenschaften
- Projektoptimierte Energiekonzeption für Liegenschaften auf der Basis von erneuerbaren Energien
- Mehrfachnutzung von und Energiekonzept für Kirchen
- LED – Lichttechnik und Lichtwirkung
- Die Energieberatung für Nichtwohngebäude – Eine Chance für kirchliche Gebäude

Energieeffizienz in kirchlichen Liegenschaften ist eine Daueraufgabe. Gleichzeitig ist viel Spezialwissen erforderlich, da kirchliche Gebäude oft besondere Anforderung an die Temperierung stellen und die Bauweise von Kirchen nicht mit ´normalen´ Gebäuden vergleichbar ist. Mitarbeiter in kirchlichen Verwaltungen müssen daher ´Allrounder im Spezialwissen´ sein.
Die Inhalte sind zwar wie jedes Jahr breit gefächert, richten sich dieses Jahr aber hauptsächlich an der Frage aus, mit welchen Energieeffizienz-Maßnahmen und -Strategien die Bistümer und Landeskirchen ihre Klimaschutzziele im Baubereich tatsächlich erreichen können. Der Bogen spannt sich daher von Strategischen Entscheidungen, wie der Gründung eines kirchlichen Energieversorgers oder der Auflage eines Rahmenprogramms zur Umstellung der Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien, über die Wahrnehmung von Förderprogrammen zur Entwicklung von Versorgungs- oder Sanierungskonzepten, bis zur Anwendung aktueller Techniken, wie zum Beispiel der LED-Technik bei der Beleuchtung der Gebäude oder von Photovoltaik-Anlagen.
Für den Austausch untereinander ist ein eigenes Zeitfenster vorgesehen, bitte bringen Sie Ihre Themen mit, zu denen Sie sich mit Ihren Kollegen aus den anderen Bistümern und Landeskirchen austauschen wollen. Außerdem ist viel Raum und Zeit für das Netzwerken vorgesehen und die Initiative ´Energie & Kirche´ stellt Aktuelles aus dem Netzwerk vor.
Die Tagung richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchenverwaltungen.

Kooperation mit:
Netzwerk ´Energie & Kirche´, Wuppertal

Sonstige Hinweise:
Die Tagung richtet sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchenverwaltungen.

Referenten:
Klaus Bechtold, BESCON GmbH, Hildesheim
Stefan Brunner, Erzbischöfliches Bauamt, Heidelberg
Christian Dahm, Netzwerk ´Energie & Kirche´, Wuppertal
Jan Karwatzki, Öko-Zentrum NRW, Hamm
Mattias Kiefer, Bischöflicher Beauftragter für Fragen der Kirche und Umwelt, Erzbistum München und Freising
Thomas Pöhlker, energielenker Beratungs GmbH, Greven
Beginn: Mi, 22.05.2019 um 13:30 Uhr
Ende: Do, 23.05.2019 bis 13:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 19-219
Tagungsleitung: Dr. Martin Dabrowski
Sekretariat: Marie-Luise Niederschmid
Tagungsbeitrag: 220 € (ÜN/DZ)
230 € (ÜN/EZ)
195 € (o. ÜN)