^

Kommen Ökonomen in den Himmel?

Digitalisierung der Lebens-, Lern- und Arbeitswelt

- Digitale Bildung und Schule
- Crowdworking und Crowdlearning
- Vorstellung und Erarbeitung von handlungsorientierten Unterrichtskonzepten
- Fortbildung für Lehrkräfte an Berufskollegs

An den Berufskollegs gibt es in den unterschiedlichen Fächern und in den Lehrplänen viele Anknüpfungspunkte, das Thema Digitalisierung im Fachunterricht aufzugreifen. Aber es gibt wenige praxistaugliche und erprobte Unterrichtskonzepte und -materialien. Quer zu allem Fachunterricht stellt sich auch die Frage, wie die ´Digitale Bildung´ im jeweiligen Leitbild der Berufskollegs verankert werden kann.
Diese Fragen werden in der Lehrerfortbildung in der Reihe ´Kommen Ökonomen in den Himmel?´ aufgegriffen. Neben der Sachinformation über ökonomische und theologische Aspekte der Thematik ist viel Zeit für die Beschäftigung mit geeigneten Materialien und Impulsen zur Vermittlung dieses Themas im Unterricht sowie der Verankerung im Leitbild vorgesehen.

Kooperation mit:
Kuniberg Berufskolleg Recklinghausen; Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg, Coesfeld

Referenten:
Prof. Andreas Büsch, Professur für Medienpädagogik und Kommunikationswissenschaft, Katholische Hochschule Mainz
Dr. Henrik Hahn, Chief Digital Officer Evonik Industries AG, Essen
Marc Obermöller, Geschäftsstelle Gigabit.NRW, Münster
Beginn: Do, 14.02.2019 um 16:00 Uhr
Ende: Fr, 15.02.2019 bis 16:00 Uhr
 
Tagungs-Nr.: 19-207
Tagungsleitung: Dr. Martin Dabrowski
Sekretariat: Marie-Luise Niederschmid
Tagungsbeitrag: 70 € /erm 55 € (ÜN/DZ)
80 € /erm 65 € (ÜN/EZ)
45 € /erm 30 € (o. ÜN)
 
© tashatuvango / fotolia.com
Programm als PDF-Download