Kirche im Web

Zurück

Kommunikation der Zukunft

- Kirchliche Angebote im Internet: Entwicklungen und Trends
- Analyse von Zukunftstrends auf ihren pastoralen Nutzen
- Zukünftige Ausrichtung medialer Kommunikation der Kirchen
- Vernetzung und kollegialer Austausch über aktuelle Projekte

Auch in 2017 laden wir wieder alle, die sich mit kirchlicher Online-Kommunikation und Digital-Trends beschäftigen, zu Kirche-im-Web ein. Schwerpunktthema ist dieses Mal die Kommunikation der Zukunft. Nach erfolgreichem Kick-off im letzten Jahr, wird auch diese Veranstaltung mit dem KIWcamp beginnen. Das KIWcamp – das Barcamp innerhalb von Kirche-im Web – findet am ersten Tag der Veranstaltung statt. Wir erwarten auch diesmal spannende Vorträge, Kurzreferate, Präsentationen und Diskussionen zu unterschiedlichsten aktuellen Online- und Digital-Themen von Teilnehmern für Teilnehmer. Die Sessions laufen parallel in drei oder vier Slots ab. Sollten Sie im Vorfeld der Tagung bereits wissen, dass Sie eine Session anbieten möchten, teilen Sie uns dies bitte unter kiwcamp@kirche-im-web.org mit.

Grafik: Kirche im Web
Logo KIW
Referenten:
Georg Frericks, MDG Medien-Dienstleistung GmbH, München
Jan Kuhn, Zentrum für angewandte Pastoralforschung, Uni Bochum
Christian Schnaubelt, Kommunikationswirt, Bochum / Medienstudium St. Georgen Hochschule, Frankfurt
Prof. Dr. Matthias Sellmann, Lehrstuhl für Pastoraltheologie, Bochum
Hanno Terbuyken, Portalleiter evangelisch.de, Frankfurt a.M.
Franzi von Kempis, Chefredakteurin der Medieninitiative MESH Collective, Berlin
Download
Programm als
PDF-Datei
 
Kooperation mit:
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart; Professur für Religionspädagogik und Mediendidaktik, Goethe Universität, Frankfurt a.M.; evangelisch.de; Clearingstelle Medienkompetenz, Mainz MDG Medien-Dienstleistung GmbH, München
Beginn: 23.03.17 / 09:00 Uhr  
Ende 24.03.17 / 13:00 Uhr  
Tagungs-Nr.: 17-211 K  
Tagungsleitung:: Dr. Martin Dabrowski  
Information
und Anmeldung:
Akademie Franz Hitze Haus

Marie-Luise Niederschmid

Tagungsbeitrag: 95 € / erm. 75 € (ÜN/DZ)
105 € / erm. 85 € (ÜN/EZ)
70 € / erm. 50 € (o.ÜN)
 
 
Zur Programmübersicht